StarWarsFansDortmund e.V.

 

 

Sommerfest der Frewilligen Feuerwehr Gelsenkirchen- Resse


Am 30. August machte sich der „Star Wars Fans Dortmund e.V.“ auf in das benachbarte Gelsenkirchen, um auf dem Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Gelsenkirchen-Reese einen besonderen Neuzugang zu präsentieren: Unser 3,00 m hoher imperialer AT-AT! Um 10:30 Uhr begannen unsere Mitglieder mit dem Aufbau des Riesen. Mit etwas Arbeit, viel Freude und dem Überwinden von ein paar kleineren Problemen stand der imperiale Läufer gegen 11:30 Uhr in seiner vollen Pracht in der Haupthalle der Feuerwache des Löschzuges 16, wo sonst  nur Feuerwehrautos zu finden sind. Nun konnten sich unsere Mitglieder voll auf ihren eigenen Auftritt vorbereiten. Der Platz vor der Feuerwache hatte sich bereits gut gefüllt, als gegen 14 Uhr die berühmte „Star Wars“-Titelmelodie aus den Lautsprechern spielte, um den großen Auftritt des „Star Wars Fans Dortmund e.V.“ anzukündigen. Mit neun vollkostümierten Mitgliedern zogen wir aus dem Hauptgebäude und bahnten uns bei perfekter musikalischer Untermalung einen Weg durch die Menschenmenge zur Bühne des Sommerfestes, wo uns Organisator und Hauptbrandmeister Mark Hungerland begrüßte und den Zuschauern die Möglichkeit für ein komplettes Gruppenfoto des Vereins gab. Nur kurze Zeit später mischten sich unsere Mitglieder unter die Zuschauer und waren dort ein gern gesehenes Fotomotiv, vor allem für die kleinen Gäste des Sommerfestes. Viele Besucher nutzten die erstmalige Gelegenheit sich vor unserem AT-AT gemeinsam mit imperialen Streitkräften fotografieren zu lassen.

Auch prallten in Gelsenkirchen zwei Filmwelten aufeinander, als unsere Mitglieder auf James Bond, in Form eines Daniel Craig look-alikes, trafen. Zu einer besonderen Begegnung kam es zwischen unserem Verein und den „US-Policefriends“, die mit ihren originalgetreuen amerikanischen Polizeikostümen für ein tolles Fotomotiv sorgten, als es zur„Verhaftung“ unserer Wookiees kam. Mit Tanzauftritten von Dortmunder Cheerleadern, Livemusik der „United Ruhr Pipes and Drums Dortmund“, sowie einer Vorführung der Brandlösch-Fähigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Gelsenkirchen-Reese verging der Tag für die Besucher und unserer Mitglieder wie im Flug. Gegen 18:30 Uhr machten sich unsere Sternenkrieger dann raus aus ihren Kostümen, um selbst noch das vielfältige Programm und kulinarische Angebot zu genießen. Den gesamten Reinerlös des Sommerfestes spendet die Freiwillige Feuerwehr Gelsenkirchen-Reese an das Emmaus-Hospitz in Reese, woran sich der„Star Wars Fans Dortmund e.V.“ mit der Spende seiner halben Gage beteiligt. Wir danken dem kompletten Löschzug 16 der Freiwilligen Feuerwehr Gelsenkirchen für einen schönen und erfolgreichen Tag auf dem Sommerfest! Außerdem einen großen Dank an unsere zivilen Helfer und einen herzlichen Gruß an unser Mitglied Nils L., der uns auf dem Sommerfest besuchte, bevor er sich am nächsten Tag mit einer neuen beruflichen Herausforderung auf nach Berlin machte. Dafür wünschen wir ihm alles Gute! Am späten Abend ging es für uns dann wieder auf in die Heimat mit der Gewissheit einen tollen und machtvollen Tag erlebt zu haben.    


Wir sagen Danke und bis zum nächsten mal.   

Filmbörse Neuss

Am 07. September 2014 besuchte der „Star Wars Fans Dortmund e.V.“ die Filmbörse Neuss. Gegen 11 Uhr kamen unsere Mitglieder an der Wetthalle in Neuss an, welche bereits gut besucht war. Nach einer freundlichen Begrüßung durch den Veranstalter zogen die Sternenkrieger ihre Kostüme an und versuchten sich einen Weg durch den Besucheransturm in der Halle zu bahnen. Während unsere imperialen Sturmtruppen den Eingangsbereich bewachten, um rebellische Spione ausfindig zu machen, standen unsere restlichen Mitglieder im Außengelände für Fotos bereit. Hierbei ergab sich eine spontane Zusammenarbeit mit dem Projekt RaBe (www.projekt-rabe.de), welches seine Fotowand für intergalaktische Fotos mit den Star Wars Fans Dortmund zur Verfügung stellte. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön dafür! Viele Teilnehmer des am gleichen Tag in Neuss statt finden den Zombie-Runs fanden danach auch noch Zeit für einen Gang durch die Halle der Filmbörse und sorgten für schaurige Crossover zwischen der Welt des Horrors und der Science-Fiction. Um etwa 16 Uhr zogen sich unsere kostümierten Mitglieder dann wieder um, doch nicht bevor man sich vom begeisterten Veranstalter und Publikum verabschiedete.  

 


 Stillleben Kreuzviertel

Nachdem im Jahr 2010 die A 40 nahe Bochum im Rahmen des „Stilllebens 2010“ für Fußgänger, Radfahrer und Picknicker geöffnet wurde, bekam die Stadt Dortmund am 14. September 2014 ihr eigenes Stillleben in einem ihrer größten Szeneviertel – dem Kreuzviertel. Auf über 240 Tischen verteilt auf 500 Metern hatten lokale Gruppen, Vereine und andere Organisationen an diesem Tag die Chance sich Dortmund zu präsentieren. Auch der „Star Wars Fans Dortmund e.V.“ hatte bei diesem tollen Event seinen eigenen Tisch und nutzte die Gelegenheit, um neue Freunde kennenzulernen. Bei tollstem September Wetter trafen unsere Mitglieder gegen 10 Uhr an ihrem Tisch ein, wobei sie bereits voll kostümiert die Blicke der Besucher und anderer Aussteller auf sich zogen. Auf unserem Tisch fanden sich neben diversen Leckereien für ein Picknick auch Flyer und Aufkleber, die an alle interessierten Besucher verteilt wurden. Von vielen Besuchern und dem Veranstalter selbst bekamen wir die Rückmeldung, eine echte Bereicherung für das Fest gewesen zu sein. Doch auch wir waren vom Stillleben 2014 äußerst begeistert und hoffen auch eine baldige Wiederholung!


Bis in 2 Jahren